Neuigkeiten

Unternehmen

Umzug Joachim Kardinal Meisner in Köln durch ZBV Fels

Wie bereits in der Presse ausführlich berichtet und auf diversen Portalen veröffentlicht, bezog der ehemalige Kardinal von Köln Mitte März sein neues Domizil. Seine neue Wohnung – natürlich mit Domblick – ist mit rund 200 Quadratmetern nur wenig kleiner als die im Erzbischöflichen Haus in der Kardinal-Frings-Straße. 

 

Der gesamte Umzug wurde von der ZBV Fels in Absprache mit Alt-Kardinal Meisner und dem Domvikar geplant und zur vollsten Zufriedenheit planmäßig durchgeführt. Dabei galt es die wertvollen, antiken und somit hoch-sensiblen Möbelstücke, Einrichtungsgegenstände und Kunstobjekte professionell zu verpacken und sicher zu transportieren. Aufgrund der beengten Platzverhältnisse an der Entladestelle waren diverse Haltezonen, Sperrungen und die Erstellung eines Verkehrszeichenplans, sowie der Einsatz eines Außenaufzuges notwendig. Desweiteren mussten die innerhäuslichen Transportwege teilweise verkleidet oder ausgelegt werden, um Beschädigungen und Verschmutzung auszuschließen. 

 

Herr Kardinal Meisner war während des gesamten Umzuges anwesend und hatte immer einen passenden Spruch oder Scherz auf den Lippen. Auch für das leibliche Wohl des ZBV-Transportteams wurde bestens gesorgt. 

 

Somit konnten die neuen Räumlichkeiten planmäßig und wie gewünscht bezogen werden und der Alt-Kardinal bedankte sich persönlich beim gesamten Team für die hervorragende Arbeit und den stressfreien Umzug. 

 

Video: Umzug von Joachim Kardinal Meisner (domradio.de)

 

 

 

Please reload

Weitere Neuigkeiten

Please reload